12.05.2019 09:54
Verein, Fanzone, Rapidlauf

Laufend eine tolle Veranstaltung: "Danke an alle, die mitgemacht haben!"

Auf die Plätze: Klubservice-Leiter Andy Marek überließ den kleinen LäuferInnen der Wiener Zucker-Kinderläufe das Feld.

Wie bereits in den sieben Jahren davor fand auch die mittlerweile 8. Auflage unseres großen Laufereignisses wieder beim Wiener Prater statt: Der Rapidlauf lud Groß und Klein, Jung und Älter, sowie Lauf- und Nordic Walking-Begeisterte ein, mitzumachen. Und pünktlich zum Tag unserer Veranstaltung, die einmal mehr von Andy Marek und seinem Klubservice-Team akribisch vorbereitet und veranstaltet wurde, stellte sich auch bestes Laufwetter ein. Sonnenschein, gute Stimmung und viele Laufbegeisterte, die bereits vor dem jeweiligen Startschuss gekommen waren, sorgten für freudige Gesichter.

Bei unserem Funkpark, wo sich Kinder bei den Hüpfburgen oder Rutschen austoben konnten, spielte es sich ebenso ab, wie etwas später bei den Zelten unserer Partner. Spieler wie Boli Bolingoli, Srdjan Grahovac oder Andrei Ivan signierten, was das Zeug hielt und erfüllten jeden Foto-Wunsch. Für süße Stärkungen sorgte Partner De Beukelaer schon vor Beginn und dann konnte es losgehen: Bei unseren drei Kinderläufen, je nach Altersklasse gestaffelt, ging es über 900 bzw. 1800 Meter, wo sich die Kleinen ordentlich ins Zeug warfen. Rapid-Legende Steffen Hofmann unterstützte die Kids, in dem er auch selbst mitlief. "Mit insgesamt 744 kleinen Läuferinnen und Läufern haben wir so viele Kinder wie noch nie an den Start gebracht - und das in einer Zeit, in der immer weniger junge Menschen laufen gehen. Das macht uns alle unglaublich stolz", betonte Klubservice-Leiter Andy Marek, der das Geschehen wie gewohnt moderierte.

Gleich nach dem Lauf gab es für alle Medaillen und Urkunden: Die große Siegerehrung der Kinder fand etwas später im großen Festzelt statt. Insgesamt 54 Pokale wurden von Präsident Michael Krammer, Kapitän Stefan Schwab und Philipp Schobesberger an die schnellsten Mädchen und Burschen in den jeweiligen Altersklassen übergeben - auch das war natürlich ein super Erlebnis für die jüngsten Teilnehmer!

 

Die Strecke des Hauptbewerbs führte einmal mehr durch das Happel-Stadion.

Alfred Körner und Michael Krammer gaben das Startsignal.

Legende Alfred Körner gab zusammen mit Präsident Michael Krammer danach das Startsignal für den Hauptlauf. Bei diesem streckte sich die Distanz erneut über 5,4 Kilometer, vom Ernst-Happel-Stadion bis zum Lusthaus und einmal zurück durch das Innere des Happel-Ovals selbst, untermalt von eingespielten Fangesängen unseres Vereins. Es machte einfach viel Spaß, den insgesamt knapp 900 TeilnehmerInnen des Hauptbewerbs zuzuschauen und mit wieviel Engagement sie bei der Sache waren – der erste von ihnen, Sieger Martin Pötz überschritt bereits nach nur 17,30 Minuten wieder die Ziellinie. Am Ende waren konnten sich aber wie gewohnt alle als Sieger glücklich schätzen, denn Dabeisein war auch diesmal alles. Alle Teilnehmer bekamen ihre Siegermedaille samt Urkunde, ehe sich das Geschehen gegen Abend ins große Festzelt verlagerte.

Dort überreichte Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek die die vielen Pokale an die besten in den jeweiligen Altersklassen. Es folgte eine Tombola und natürlich, denn dafür wurde auch gerannt, die Überreichung des Schecks mit der Spendensumme von 4.490,-- Euro an die Vertreter der Volkshilfe, mit welcher wir das Projekt "Kinderzukunft Rapid" organisieren.

 

Ein Teil der jeweiligen Anmeldegebühr ging wieder an die "Kinderzukunft Rapid" - die Gesamtsumme übergab Christoph Peschek.

Zwischen den diversen Läufen signierten immer wieder unsere Spieler.

"Es war für uns wieder eine ganz besondere Freude, den Rapidlauf für euch zu veranstalten", so Organisator Andy Marek stellvertretend: "Die Euphorie und Laufbegeisterung zu spüren, die strahlenden Gesichter der vielen Kids zu sehen und das sportliche Miteinander zu fördern - das sind uns Ansporn genug, auch im kommenden Jahr wieder voll motiviert an den Start zu gehen. DAAAAANKE an alle, die mitmachten und natürlich auch an unsere vielen Mitarbeiter und Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben". An dieser Stelle auch ein DANKE an unsere Partner Blaguss, DeBeukelaer, McDonalds, WESTbahn, Wien Energie und Wiener Zucker für ihr Engagement!

Fotos: GEPA Pictures.

Übersicht: Hier findet ihr alle Ergebnisse und Zeiten der LäuferInnen! | Hier gibts weitere Impressionen vom 8. Rapidlauf!

(gub)

 

Das war der 8. Rapidlauf

 

RAPID TV

Die grün-weiße Videoplattform präsentiert von IMMOunited - jetzt Rapid schauen!

Termine

Alle News

Testspiel: SC Pinkafeld - SK Rapid

Sportplatz Pinkafeld
 2019-07-16  18:00

Testspiel: SK Rapid II - FavAC

Trainingszentrum Allianz Stadion
 2019-07-19  18:30

UNIQA ÖFB Cup, 1. Runde: SV Allerheiligen - SK Rapid

Allerheiligen
 2019-07-21  17:15

Testspiel: SK Rapid II - First Vienna

West 1
 2019-07-23  18:00

Testspiel: SC Zwettl - SK Rapid II

Sportanlage Schrattenthal
 2019-07-26  18:45

WHATSAPP

Jetzt zu unserem kostenlosen Service - den SK Rapid Whatsapp News - anmelden!

TICKETS

Jetzt online Karten sichern!

FANSHOP

Jetzt bequem online einkaufen!

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
0. SCR Altach 0 0 0
0. FC Admira 0 0 0
0. RB Salzburg 0 0 0
0. FK Austria Wien 0 0 0
0. LASK 0 0 0
0. Wolfsberger AC 0 0 0
0. SK Sturm Graz 0 0 0
0. SK Rapid 0 0 0
0. SV Mattersburg 0 0 0
0. TSV Hartberg 0 0 0
0. WSG Tirol 0 0 0
0. SKN St. Pölten 0 0 0

Unser Leitbild