01.04.2019 09:07
SK Rapid II, Regionalliga Ost

SK Rapid II: Nachtragsspiel in Hütteldorf

Anpfiff: Bereits morgen steht für Rapid II das nächste Ligaspiel an. Im Nachtragsspiel der 19. Runde empfängt die Elf von Trainer Zeljko Radovic den SV Schwechat (Anpfiff: 19:00 Uhr, wir halten euch auch über twitter.com/skrapid auf dem Laufenden).

Ausgangslage: Trotz der Niederlage gegen den Spitzenreiter am vergangenen Freitag, boten unsere jungen Hütteldorfer eine Leistung, auf welche man in den kommenden Spielen aufbauen kann. Der Trainerwechsel hat der Mannschaft neue Impulse verliehen und die Leistungskurve zeigt wieder nach oben. Gegen den SV Schwechat will man somit den Weg zurück auf die Erfolgsspur finden. Ein Blick in die Vergangenheit verrät, dass die Gäste in den vorangegangenen Begegnungen ein willkommener Gegner waren. Die letzte Niederlage datiert aus dem Jahr 2016 und ist fast auf den Tag genau drei Jahre her, gute Vorzeichen also für ein erfolgreiches Spiel. Die Mannen von Trainer Christoph Mandl gaben zwar in der letzten Runde mit dem zweiten Sieg in dieser Saison ein kleines Lebenszeichen von sich, bilden jedoch weiterhin das Schlusslicht der Liga. Um dem vermeintlichen Abstieg noch zu entkommen, wurde der Kader im Winter auf etlichen Positionen neu aufgestellt. Zehn Neuzugängen stehen acht Abgänge gegenüber. Lediglich ein Punkt beträgt derzeit der Rückstand auf den FC Stadlau und somit auf das rettende Ufer. An fehlender Motivation wird es dem SV Schwechat beim Gastspiel in Hütteldorf also nicht mangeln.

Stimmen zum Spiel: Trainer Zeljko Radovic: „Wenn wir die Bereitschaft vom letzten Spiel ähnlich gut abrufen können und die spielerische Qualität steigern, sehe ich dem schwierigen Heimspiel gegen SV Schwechat positiv entgegen." 

Daniel Markl: „Wir dürfen den Gegner aufgrund der Tabellensituation auf keinen Fall unterschätzen. Die eigene Erwartungshaltung ist nach wie vor groß und der will jeder einzelne gerecht werden. Für uns als Mannschaft zählt morgen nur ein Sieg."

 

Auf ähnliche Jubelbilder wie im Hinspiel hoffen wir auch im morgigen Duell mit dem SV Schwechat.

Head-to-Head der letzten drei Begegnungen mit dem SV Schwechat:

24.08.2018   SV Schwechat : SK Rapid II   0:3
20.04.2018   SV Schwechat : SK Rapid II   1:2
06.10.2017   SK Rapid II : SV Schwechat   3:2

Gesamtbilanz: 23 Spiele | 14 S | 8 U | 3 N – Tore: 41:18
Heimbilanz: 11 Spiele | 8 S | 2 U | 1 N – Tore: 24:8
Auswärtsbilanz: 12 Spiele | 5 S | 5 U | 2 N – Tore: 17:10

Regionalliga Ost, 19. Runde 
SK Rapid II – SV Schwechat
Dienstag, 2. April 2019
Anpfiff: 19:00 Uhr 

Fotos: Richard Cieslar 

 

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
0. ASK Ebreichsdorf 0 0 0
0. ASK-BSC Bruck/Leitha 0 0 0
0. Admira Juniors 0 0 0
0. Draßburg 0 0 0
0. FC Mannsdorf-Großenzersdorf 0 0 0
0. FC Mauerwerk 0 0 0
0. FCM ProfiBox Traiskirchen 0 0 0
0. Mattersburg Amateure 0 0 0
0. SC Neusiedl am See 1919 0 0 0
0. SC Wiener Neustadt 0 0 0
0. SG Stripfing/Angern 0 0 0
0. SK Rapid II 0 0 0
0. SV Sparkasse Leobendorf 0 0 0
0. Wiener Linien 0 0 0
0. Wiener Sport-Club 0 0 0
0. Wiener Viktoria 0 0 0

WERDE MITGLIED

Werde Teil des Mythos!

FANSHOP

Offizieller Online Shop