03.10.2018 08:44
Nachwuchs

Heimspiel für die jüngsten Rapidler: Tag des SK Rapid Nachwuchs

Die Ausbildung junger Kicker und die Förderung des SK Rapid Nachwuchs ist uns ein wichtiges Anliegen und wir sind besonders stolz auf unsere kleinen Rapidler, die von der U7 beginnend beweisen, dass Fußball ihnen im Blut liegt. Erfolge am laufenden Band sowie die offensichtliche Leidenschaft für den Sport sind hierfür die größte Bestätigung. Das Heimspiel gegen den SKN St. Pölten stand daher im Zeichen unseres SK Rapid Nachwuchs.

Alle Infos aus unserem Nachwuchs findet ihr übrigens hier.

 

Von der U7 bis zur U18 stellten sich die jungen Fußballer in der Halbzeitpause vor. Angeführt von den Kapitänen und unter dem Jubel der Fans ließen sie sich gebührend feiern, während Andy Marek die Mannschaften und ihre Trainer vorstellte. Im Anschluss stand Willi Schuldes, der sportliche Leiter des SK Rapid Nachwuchs, für ein Interview zur Verfügung.

Mit dabei waren auch die Spieler von Rapid II sowie unser SK Rapid Special Needs Team, sodass wir 13 Mannschaften aus insgesamt 220 Spielern sowie 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - darunter Trainer und Betreuer, Physiotherapeuten und Scouts - im Allianz Stadion begrüßen durften. 

Übrigens: Vor kurzem fanden das SK Rapid Sichtungstraining für die Mannschaften U13 und U14 sowie die Talentetage für die Mannschaften von U7 bisn U12 statt. Die Teilnehmer und ihre Eltern waren ebenfalls zum Heimspiel eingeladen. Ihr habt auch ein Fußball-Talent in der Familie? Alle Infos zu unseren Scouting-Programmen findet ihr hier!

Fotos: Red Ring Shots