07.02.2018 22:50
SK Rapid II, SK Rapid, Akademie, Nachwuchs

Gestatten, Kenan Kirim

Dieser junge Mann hat viel vor - Willkommen beim SK Rapid!

Seinem neuen Trainer, Muhammet Akagündüz, entgeht nichts.

Seit dem 1. Februar ist es offiziell: Der 19-Jährige Kenan Kirim wechselt vom FC Liefering nach Hütteldorf zu Rapid II und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2020. Sehr zur Freude auch von Trainer Muhammet Akagündüz, der um die Qualitäten seines neuen Schützlings weiß. „Er ist ein Spielertyp, den wir aktuell so nicht im Kader haben und wodurch wir in unseren Möglichkeiten flexibler werden“, ergänzte Willi Schuldes.

Am Trainingslager in Lloret de Mar nutzten wir die Gelegenheit, um uns mit dem quirligen Flügelflitzer zusammenzusetzen, der anfänglich auf der grün-weißen Scouting-Liste stand und nun ein fixer Bestandteil unserer Rapid II-Mannschaft ist.

skrapid.at: Du trainierst mittlerweile seit einigen Wochen in Grün-Weiß, aber erzähl uns doch einmal wie der Wechsel zum österreichischen Rekordmeister zustande gekommen ist?

Kenan Kirim: „Der Wechsel ist relativ spontan passiert. Im Urlaub habe ich die Info bekommen, dass für mich die Möglichkeit besteht nach Wien zum SK Rapid zu wechseln. Eine mehr als interessante Aufgabe, die nach absolvierten Trainingseinheiten mit der Mannschaft, Testspielen und einem positiven Fitnesstest auch schlussendlich Realität wurde.

skrapid.at: Wir freuen uns, dass du nun bei uns bist. Aber warum hast du dich dann schlussendlich für Rapid entschieden?

Kirim: „Rapid ist für mich nicht nur ein großer Verein, sondern auch eine Möglichkeit, die nicht jeder bekommt und die ich unbedingt nutzen wollte. Für meine Zukunft und für meine Entwicklung war das sicherlich die richtige Entscheidung. Ich wurde von Anfang an sehr gut aufgenommen, habe mich hier sofort wohl gefühlt und bin sehr glücklich über diesen Schritt.

 

Kenan Kirim und seinen Teamkollegen geben Vollgas....

...und hören bei den Anweisungen der Trainer und Betreuer ganz genau hin.

skrapid.at: Willi Schuldes hat dich als schnellen Seitenspieler mit viel Zug zum Tor beschrieben. Kannst du das so bestätigen und was sind weitere Stärken von dir?

Kirim: „Tempodribblings über den Flügel zählen auf jeden Fall zu meinen Stärken. Ich bringe aber auch das technische Können sowie das Auge für den Mitspieler mit. Kurzum, ich habe bisher eine sehr gute Ausbildung genossen, die ich nun bei Rapid fortsetzen werde.  

skrapid.at: Vor deinem Wechsel hast du dich sicher ausgiebig mit dem Verein, mit Rapid II und mit der Liga befasst. Welches Ziel hast du dir mit der Mannschaft und welches Ziel hast du dir persönlich gesteckt?

Kirim: „Bisher habe ich immer um den ersten Platz gespielt und das hat sich mit dem Wechsel auch nicht geändert. Mein Ziel ist immer das Maximum, für mich gibt es nichts anderes, ich will immer gewinnen. Persönlich werde ich daher alles geben, um mir einen Stammplatz zu erkämpfen und so viele Einsatzminuten wie möglich zu absolvieren. Wenn dann die Zeit reif ist, möchte ich meinen nächsten Schritt setzen, in den Profikader von Rapid.

skrapid.at: Wenn du jetzt nochmal einen Blick zurückwirfst, was war dein bisher schönstes Erlebnis bzw. dein größter Erfolg?

Kirim: „Der Sieg der UEFA Youth League. Ein ganz besonderes Erlebnis, dass nicht jeder Spieler in seiner Karriere erleben darf. Das Gefühl war einmalig, da hat einfach alles gepasst. Für solche Momente trainieren wir und motiviert für mehr.

skrapid.at: Im grün-weißen Fanlager kennt man dich vielleicht jetzt nur am Rande. Aber wenn man dich fragen würde wer Kenan Kirim ist, was würdest du antworten?

Kirim: „Eine schwierige Frage, keine Ahnung (lacht). Diese Frage hat mir bisher noch niemand gestellt. Aber ich würde mich wohl mit folgenden Worten beschreiben: ich bin ein Spieler, der einen unbedingten Siegeswillen mitbringt, der bis in die Zehenspitzen motiviert ist, der ein Ziel vor Augen hat und dieses ehrgeizig verfolgt und der mit Rapid so viel wie möglich erreichen möchte.

Wir sagen DANKE für das Interview und wünschen dir viel Erfolg bei Rapid!

(cw)

 

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
0. ASK Ebreichsdorf 0 0 0
0. ASK-BSC Bruck/Leitha 0 0 0
0. Admira Juniors 0 0 0
0. Draßburg 0 0 0
0. FC Mannsdorf-Großenzersdorf 0 0 0
0. FC Mauerwerk 0 0 0
0. FCM ProfiBox Traiskirchen 0 0 0
0. Mattersburg Amateure 0 0 0
0. SC Neusiedl am See 1919 0 0 0
0. SC Wiener Neustadt 0 0 0
0. SG Stripfing/Angern 0 0 0
0. SK Rapid II 0 0 0
0. SV Sparkasse Leobendorf 0 0 0
0. Wiener Linien 0 0 0
0. Wiener Sport-Club 0 0 0
0. Wiener Viktoria 0 0 0

WERDE MITGLIED

Werde Teil des Mythos!

FANSHOP

Offizieller Online Shop